German 14

Beitrag zur Analytik von Polyesterfasern by Dr. rer. nat. Dietmar Nissen, Prof. Dr.-Ing. Helmut Zahn

By Dr. rer. nat. Dietmar Nissen, Prof. Dr.-Ing. Helmut Zahn (auth.)

Show description

Read or Download Beitrag zur Analytik von Polyesterfasern PDF

Best german_14 books

Bildung zwischen Standardisierung und Heterogenität: – ein interdisziplinärer Diskurs

Die Sicherstellung der Qualität sozialer Dienstleistungen ist in der Sozialen Arbeit zu einem zentralen Thema geworden. Spätestens seitdem die leistungserbringenden Einrichtungen der Sozialen Arbeit verpflichtet werden, Qualitätsentwicklungsvereinbarungen mit den Kostenträgern abzuschließen, werden in den Einrichtungen der Sozialen Arbeit flächendeckend Qualitätsmanagementsysteme eingeführt, die oft dem privatwirtschaftlichen Bereich entstammen.

Väter im Abseits: Zum Kontaktabbruch der Vater-Kind-Beziehung nach Scheidung und Trennung

Nationale und internationale Studien weisen darauf hin, dass der Anteil jener Väter, die nach einer Scheidung/Trennung keinen Kontakt mehr zu den Kindern hat, relativ hoch ist. Die Suche nach den Ursachen und Hintergründen findet aktuell im deutschsprachigen Raum eher auf medialer als auf wissenschaftlicher Ebene in shape eines stark polarisierten Diskurses der Schuldzuweisung an "kontaktverhindernde Mütter" oder "die Kinder verlassende Väter" statt.

Die Internationalität von Top-Managern: Aktienkursreaktionen auf die Benennung internationaler Vorstände und Aufsichtsräte

​Dass viele deutsche Unternehmen overseas agieren, ist seit langem eine Selbstverständlichkeit. Den Forderungen aus Wissenschaft und Unternehmenspraxis folgend, sollten grenzüberschreitend tätige Unternehmen von Top-Managern geführt werden, die ihrerseits über ein ausreichendes Maß an Internationalität verfügen.

Extra info for Beitrag zur Analytik von Polyesterfasern

Sample text

Der hohe Dampfdruck der Trifluoressigsäure (37° bei 191 mm Hg82) gestattet es, das Lösungsmittel im Luftstrom und durch anschließende Vakuumtrocknung nahezu vollständig wieder aus der Probe zu entfernen, wie folgende Tabelle zeigt. Tab. 30 1,1,2,2-Tetrachloräthan a) mechanisch bestimmt b) durch Dichtmessung bestimmt Die mit Hilfe der beschriebenen Technik aus PÄT-Fasern hergestellten Filme ergeben Spektren sehr guter Auflösung. Alle au~etenden charakteristischegABand en lassen sich an- hand von Literaturangaben zuordnen /' dabei zeigen sich für die verschiedenen Handelsprodukte keine Unterschiede oder Hinweise, die auf Comonomere schließen lassen.

2) werden Terephthalsäuremonohydrazid und 5-Sulfoisophthalsäuredihydrazid) verwendet. Beim Vergleich der Spektren beider Eichsubstanzen bieten sich die Wellenlängen 240 und 212 nm als günstige Absorptionsstellen für die Messung des in den Elutionslösungen isolierten Terephthalsäuremonohydrazide und der 5-Sulfo~ isophthalsäurederivate an. Während Terephthalsäuremonohydrazid nahe 240 nm ein Absorptionsm~imum aufweist, absorbiert 5-Sulfoisophthalsäuredihydrazia dort nur schwach~ Bei 212 nm erreicht Terephthalsäuremonohydrazid dagegen ein Minimum, während 5-Sulfoisophthalsäuredihydrazid hier einen etwa zwölfmal größeren molaren Extinktionskoeffizienten besitzt (Tab.

11) und den daraus abzuleitenden Durchschnittspolymerisationsgraden ergibt. Tab. 50 II Trevira-220,gl II Diolen,gl !! 03 - 33 Die in Tab. 13 angegebenen Werte sind auf eventuell verblie~ benen Rückstand (Aschegehalt) umgerechnet und stimmen sehr gut mit den theoretischen Werten überein. Somit sind also in den untersuchten Fasern keine Comonomere in der Größenordnung vorhanden, wie sie für Polyersterfasern nachgewiesen wurden, die bekanntermaßen chemisch modifizert sind (Tab. 15). 1% beträgt34• Andere Fremdsubstanzen als Mattierungsmittel (Tab.

Download PDF sample

Rated 4.28 of 5 – based on 36 votes